Logo Deutsche Manufakturen

Deutsches Manufakturen-Siegel

Der Verband Deutsche Manufakturen e. V. vergibt seit dem Jahr 2013 das Deutsche Manufakturen-Siegel.

Es besteht aus der geschützten Bildmarke der drei Ms in den Farben Schwarz, Rot und Gold, die als Krone zusammengefasst sind, umlaufend mit den Worten „Deutsches Manufakturen Siegel“ und z. B. mit der zusätzlichen Aussage „geprüft & zertifiziert“.

Mit dem Siegel werden Unternehmen ausgezeichnet, die nach dem Verständnis unseres Verbandes heute zu Recht als Manufaktur bezeichnet werden. Das Siegel gibt Orientierung und dient also zugleich dem Verbraucherschutz.

Deutsche Manufakturen Siegel

Um die Auszeichnung mit dem Siegel können sich Manufakturen bewerben. Die Vergabe des Siegels ist der Abschluss eines Zertifizierungs-Prozesses, dem sich die Bewerber vertraglich unterziehen.

Bewerber werden unter anderem auf folgende Kriterien überprüft:

  1. Firmensitz in Deutschland
  2. inhabergeführt
  3. eigene Produktion in Deutschland
  4. Firmengröße zwischen 5 und 200 Mitarbeitern
  5. Mindestens 50 % Handarbeit im Produktionsprozess
  6. Wesentlichkeit des Produktes
  7. Ausbildung von Nachwuchs oder Umschülern mit Abschluss
  8. Förderung der jeweiligen Handwerkskunst und –Kultur

Im Rahmen der Überprüfung erfolgt auch eine Betriebsbesichtigung.

Kosten für das Zertifizierungsverfahren und die Siegel-Nutzung für 5 Jahre: EUR 900,00 zzgl. USt.

Entwurf des Siegels:
zembskiundco., Bremen